EN  FR  DE  ES | Plan der Webseite | Home
Das Recht im Dienst der Opfer schwerster Verbrechen

TRIAL handelt

 
   

Unterstützen

 

 

Mitglied werden

 

 

Spenden

 

 

Website verlinken

Home  >  Über TRIAL  >  TRIAL handelt  >  Einzelheiten
Last modified on: 06.06.2014

TRIAL recht dem UNO-Menschenrechtsausschuss einen neuen Fall gegen Algerien ein.

25.08.08

Der Fall Djamel und Mourad Chihoub vor dem UNO-Menschenrechtsausschuss

Im August 2008 hat das Centre d'Action Juridique (CAJ) von TRIAL im Auftrag der Eltern von Djamel und Mourad Chihoub vor dem UNO-Menschenrechtsausschuss einen neuen Fall gegen Algerien eingereicht.

Es handelt sich dabei um den neunten vom CAJ gegen Algerien eingereichten Fall. 

Djamel und Mourad Chihoub gelten seit ihrer Verhaftung am 16. Mai 1996 bzw. am 13. November 1996 durch Mitglieder der algerischen Armee als verschwunden. Trotz zahlreicher Versuche zu erfahren, was mit den beiden geschehen ist, hat ihre Familie bis heute über ihren Verbleib keinerlei Kenntnis.

Das CAJ ist nun vor den UNO-Menschenrechtsausschuss getreten und beschuldigt Algerien, die Grundrechte der beiden Brüder Chihoub und ihrer Eltern verletzt zu haben. Es wird deshalb Wiedergutmachung gefordert.

Weitere Informationen zu diesem Fall finden Sie hier (in französischer und englischer Sprache).

 

 

Imprimer  Envoyer à un ami  Ajouter à mes favoris 

Bleiben in Kontakt!

Copyrights © 2014 trial-ch.org. All rights reserved - DB Engineering: J. Bédat, Design: X. Righetti - Rechtliche Hinweise - Sitemap